Fladungen und Stetten feiern Konfirmation

Festgottesdienst am Sonntag, 12. September in der Dreifaltigkeitskirche

Den Spuren Gottes im eigenen Leben nachspüren - dazu lud Pfarrerin Christel Kupfer in der Ansprache im festlichen Konfirmationsgottesdienst am Sonntag, 12. September in der Dreifaltigkeitskirche in Stetten die Konfirmandinnen und die Gottesdienst- gemeinde ein. Die drei jungen Christinnen bekräftigten mit ihrem „Ja“ ihr Leben im Glauben an Gott führen zu wollen und wurden gesegnet. Alle waren froh, dass der immer wieder durch Corona verschobene Gottesdienst nun fröhlich-festlich gefeiert werden konnte. Unser Gruppenbild zeigt Pfarrerin Kupfer mit den Konfirmandinnen.

Wir gratulieren unseren Konfirmandinnen ganz herzlich und wünschen Gottes guten und reichen Segen für den weiteren Lebensweg!

 

Sanierung des ehemaligen Pfarrhauses Sondheim gesichert

Das ehemalige Pfarrhaus in Sondheim vor der Rhön ist ein imposantes Gebäude, im Jahr 1804 gebaut als Gutshaus für die örtlichen Pfarrer, die das Pfarrgut mit 23 Hektar damals selbst bewirtschafteten. Doch von der Pracht vergangener Jahre ist nicht viel übrig geblieben. Das große Haus am Kirchberg, das versteckt hinter dem Gemeindehaus und in Nachbarschaft zur St. Michaelskirche liegt, steht seit 2007 leer und ist stark renovierungsbedürftig. Die Kirchengemeinde plant die Sanierung seit vielen Jahren, jetzt kommt endlich Bewegung in das Projekt... 

(Bericht von Simone Stock | Mainpost vom 7. August 2021 siehe auch Mainpost vom 9. Juni 2021)

Diakonie und Landeskirche unterstützen bundesweiten Spendenaufruf

Flutkatastrophe: 4 Millionen Euro Soforthilfe.

 

 

 

Wie die Diakonie Katastrophenhilfe am Mittwoch mitgeteilt hat, stehen als erster Schritt vier Millionen Euro für die Betroffenen der Flutkatastrophe bereit. Die Evang. Kirche und die Diakonie bitten gleichzeitig um Spenden für die betroffenen Gebiete in ganz Deutschland. "Wir sind überwältigt von der enormen Solidarität der Spenderinnen und Spender", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie. "Dank der großartigen Unterstützung können wir sofort beginnen, das große Leid der Menschen in den Flutgebieten zu lindern."

 

Seiten

Subscribe to evangelisch[br] in der oberen Rhön RSS